Sporenstreifen

Sporenstreifen für Dampfsterilisationsprozesse bestehen aus Filterpapierträgermaterial, die in Glassine einzeln verpackt sind. Sie sind mit Geobacillus stearothermophilus (# 7953) beimpft und in zwei unterschiedlichen Populationen erhältlich:

  1. Die 10^5 KBE/Träger Version entspricht der Norm DIN EN ISO 11138-1 + 3 und der USP (US Pharmakopöe).
  2. Die 10^6 KBE/Träger Version entspricht der Norm DIN EN ISO 11138-1 + 3, der
    USP (US Pharmakopöe) und zusätzlich der EP (Europäische Pharmakopöe), die eine Population von mindestens 5 x 10^5 KBE/Träger für Dampfsterilisationsprozesse fordert.

Die Auswertung erfolgt in einem mikrobiologischen Labor mit Sterilwerkbank, um die Streifen nach erfolgtem Sterilisationsprozess antiseptisch in das Nährmedium zu überführen.

Das Nährmedium für optimales Wachstum von Geobacillus stearothermophilus kann ebenfalls von gke bezogen werden.

Sporenstreifen